Bergbaumuseum und Schaustollen

Am Fuße des mächtigen Kalkstockes des Hochkönigs liegt der traditionsreiche Kupferbergwerksort Mühlbach am Hochkönig Er ist umgeben von reichen Bodenschätzen, seine Bergbaugeschichte reicht 4.000 Jahre zurück. Spuren und Funde weisen auf ein 1.700 jähriges, prähistorisches Industriezentrum hin, das in der Zeit von 2.000 bis 300 v. Chr. seine Blütezeit erreicht. Auf über 190 nachgewiesenen Schmelzplätzen kann man 4.000 Jahre alte Schlacken finden. Etwa 2.000 Jahre lang blieb der alte Bergbau vom Mühlbacher Mitterberg den Menschen verborgen. Erst 1827 fand man zufällig glitzerndes Gestein, das man untersuchen ließ und zur Wiederentdeckung des Erzes und 1829 zum Neubeginn der Abbautätigkeit führte. Der Kupferbergbau Mitterberg entwickelte sich schließlich zu einem der größten Kupferbergbaue Mitteleuropas. Der Verfall des Kupferpreises auf dem Weltmarkt war letztendlich dafür verantwortlich, dass am 30. Juni 1977 der Kupferbergbau in Mühlbach endgültig geschlossen wurde. Diese seit November 2002 mit dem Museumsgütesiegel ausgezeichneten Einrichtungen präsentieren die Geschichte vom prähistorischen Bergbau in Mühlbach am Hochkönig bis in die Neuzeit.

SONDERFÜHUNGEN außerhalb der regulären Öffnungszeiten für Gruppen ab ca. 10 Personen nach telefonischer Terminvereinbarung. Bergbaumuseum und Schaustollen

Am Hochkönig 203

5505 Mühlbach

+43.676.77 33 182

Schaustollen

Der Schaustollen liegt nur wenige Gehminuten vom Museum entfernt und ist gut  begehbar. Durch sein großzügiges, ebenes Profil (Breite 2m, Höhe 2,5m) und einer permanenten Temperatur von 7 bis 8°C wird der Besuch vor allem an heißen Sommertagen als sehr angenehm empfunden. Führungen sind auch im Winter möglich. Die Schaustollenführung beginnt beim Museum. Mit einem fachlich kompetenten Führer begeben wir uns auf eine Zeitreise durch 4000 Jahren Bergbaugeschichte.

In derzeit 15 Stationen sehen und erfahren Sie Wissenswertes über  Abbau-, Bohr-, Spreng- und Fördertechnik des größten europäischen Kupferreviers, dem "Mitterberg" in Mühlbach am Hochkönig. Erlebnisstationen mit Bohrhammer, Sprengsimulation und Kinderklopfstation veranschaulichen den beschwerlichen Weg der Kupfergewinnung von der prähistorischen Feuersetzmethode bis zur modernen Gewinnung im 20. Jahrhundert.  

Unterkünfte

Unterkünfte in der Ferienregion Hochkönig

Sommerurlaub

Sommerurlaub in der Ferienregion Hochkönig

Winterurlaub

Winterurlaub in der Ferienregion Hochkönig

Ausflugsziele

Ausflugsziele in  der Ferienregion Hochkönig

  • Urlaubsangebote  

    Urlaubsangebote

    Wollen Sie hier Ihre Pauschale bewerben?

    Kontaktieren Sie uns!

    E-Mail senden